Clubturniere

Clubmeisterschaften Einzel 2017 - Einzelkokurrenz

Ab Mai 2017 wurden die Vorrunden der Einzelkonkurrenz in Eigenregie durchgeführt.

Für diejenigen Spieler, welche das Erstrundenspiel verloren hatten, gab es dieses Jahr erstmals ein Trostturnier. Dieses hatte bei der weiteren Durchführung in Eigenregie aber grosse Mühe und wurde bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht abgeschlossen.

Über den Sinn dieses neuen Angebotes wird man deshalb diskutieren müssen.  Die Halbfinalspiele waren am Donnerstag Abend, 31. August, vorgesehen.

Leider spielte das Wetter nicht mit und so mussten die Halbfinal- und Finalspiele ebenfalls individuell und deshalb mit wenigen Zuschauern stattfinden. 

Der Final bei den Damen wurde unter dem Gurtner-Clan ausgefochten, Romy gegen Mutter Regine. Laut Insiderinformationen wurden von Romy diverse Taktiken ausprobiert, um gegen das erfahrene, konstante Slice-Spiel von Regine durchzukommen.

Als sie dann einen Weg gefunden hatte, kam es zu einem überraschend klaren Sieg von 6:2 und 6:1 für Romy Gurtner.

Bei den Herren haben sich Urs Baumann und Markus Marcin für den Final qualifiziert. Leider hat sich aber Markus einige Tage vor dem vereinbarten Termin verletzt und musste w.o. geben. 

Somit gratulieren wir ganz herzlich an unsere Clubmeister 2017ROMY GURTNER und URS BAUMANN

 

 

Mixed-Doppel-Clubmeisterschaften 2017

Das Mixed-Doppelturnier fand am Sonntag 17. September statt.

Dieses Jahr war dafür erstmals nur ein Tag eingeplant, anstelle von einem ganzen Wochenende in den Vorjahren. Die Taktik ging auf, es gab jedenfalls genügend Anmeldungen, damit die Veranstaltung stattfinden konnte.

Schlussendlich haben sich 4 von 5 angemeldeten Paaren morgens um 9.30 Uhr auf dem Tennisplatz versammelt und haben mittels Gruppenspielen die Qualifikation für den grossen und kleinen Final ausgemacht.

Mit viel Spass und freundlichem Geplauder während den Spielen verging der Morgen im Fluge. Als verdiente Clubmeister im Mixed-Doppeldurften sich Dominique Hübschi und Hans Gurtner freuen, welche im Final ganz deutlich gegen Claudia Steck/Fernand Aebersold gewannen.

Im kleinen Final um Rang 3 setzten sich Ruth Walpen/Kurt Bangerter gegen Annemarie und Adrian Pfiffner durch.Nach Abschluss der Finalspiele gab es leckere Grilladen und noch viel feinere, selbstgemachte Salate und Desserts von allen Teilnehmern.

Einmal mehr war es ein gelungener, geselliger Anlass, welcher hoffentlich viele Spieler animiert, nächstes Jahr dabei zu sein!

Zurück zur Übersicht.